Hier weht ein scharfer Wind. Ironman 2011.

Ironman- Finisher Daniel aus Schwalbach hat seinen persönlichen „Way to Ironman 2011“ auf seiner Homepage veröffentlicht. Da heißt es u.a.: „Ich hatte mehr mit dem Wetter zu kämpfen als mit allem anderen.“ http://waytoironman.blogspot.com/ Regen, Wind und Kälte kosteten die Teilnehmer des Frankfurt Ironman zusätzliche Energie.

 

Der Wind wehte auch an der Übergabestation vom Fahrrad zum Laufen, Zum Pfarrturm/Ecke Mainkai. Hier war eine Lkw- Arbeitsbühne des GL Verleih im Einsatz, ein Wumag WT 350. Metin Caliskan vom Technik-Team GL Verleih Arbeitsbühnen GmbH bediente während der Dreharbeiten des HR Fernsehens die Hubarbeitsbühne und befand sich gemeinsam mit dem Kamerateam des HR in 35 Metern luftiger Höhe. Nach vielen Stunden dort oben war er echt durchgefroren und froh, wieder unten anzukommen. Da wehte der Wind nicht ganz so scharf.

 

 

 

Fotos: © copyright Uli Planz. http://www.ulip.eu