Rückruf-Service

Geräteauswahl

Einsatzbereich

Arbeitshöhe

Tragkraft

Ketten-Arbeitsbühnen

Übersicht der GL Verleih Ketten-Arbeitsbühnen

Sie möchten eine Ketten-Arbeitsbühne mieten? Wir haben die richtige Ketten-Arbeitsbühne für Ihren Anlass. Unsere Ketten-Arbeitsbühnen sind robust und kompakt und somit bestens für den Einsatz auf Baustellen und Parkanlangen geeignet. Seit über 30 Jahren stehen wir unseren Kunden als kompetenter und zuverlässiger Partner zur Seite. Gerne unterstützen wir auch Sie persönlich der Auswahl einer passenden Ketten-Arbeitsbühne.

Ketten-Arbeitsbühne KET 14 GT
Max. Arbeitshöhe: 14m
Max. seitliche Reichweite: 7m
Max. Tragkraft: 200kg
Gesamtgewicht: 1700kg
Ketten-Arbeitsbühne KET 17 GT
Max. Arbeitshöhe: 17m
Max. seitliche Reichweite: 7.5m
Max. Tragkraft: 230kg
Gesamtgewicht: 2230kg
Ketten-Arbeitsbuehne KET15GT
Max. Arbeitshöhe: 15.4m
Max. seitliche Reichweite: 6.6m
Max. Tragkraft: 230kg
Gesamtgewicht: 1950kg
Kettenarbeitsbühne KET 200 GT
Max. Arbeitshöhe: 20.15m
Max. seitliche Reichweite: 9.70m
Max. Tragkraft: 230kg
Gesamtgewicht: 2950kg
Ketten-Arbeitsbühne LEO 21 GT
Max. Arbeitshöhe: 21m
Max. seitliche Reichweite: 12m
Max. Tragkraft: 250kg
Gesamtgewicht: 2980kg
Ketten-Arbeitsbühne LEO 24 GT
Max. Arbeitshöhe: 24m
Max. seitliche Reichweite: 12m
Max. Tragkraft: 250kg
Gesamtgewicht: 3300kg
LEO 30 T
Max. Arbeitshöhe: 30m
Max. seitliche Reichweite: 15.7m
Max. Tragkraft: 200kg
Gesamtgewicht: 4300kg
Ketten-Arbeitsbühne LEO 36 T
Max. Arbeitshöhe: 35.5m
Max. seitliche Reichweite: 15.6m
Max. Tragkraft: 200kg
Gesamtgewicht: 4900kg
Ketten-Arbeitsbühne LEO 40 GTX
Max. Arbeitshöhe: 39.5m
Max. seitliche Reichweite: 16.7m
Max. Tragkraft: 400kg
Gesamtgewicht: 11900kg
Ketten-Arbeitsbühne LEO 50 GTX
Max. Arbeitshöhe: 49.7m
Max. seitliche Reichweite: 17.4m
Max. Tragkraft: 400kg
Gesamtgewicht: 13500kg

Schlangenbad Einsatz Ketten-Arbeitsbühne

Allgemeine Definition zum Begriff Ketten-Arbeitsbühne

Für Arbeitseinsätze in unwegsamen Gelände, wie z. B. auf Baustellen, Friedhöfen oder Parkanlagen, sind robuste und kompakte Arbeitsbühnen auf Raupenfahrgestell mit langen, breiten Gummiketten für wenig Flächenbelastung das richtige Arbeitswerkzeug. Ketten-Arbeitsbuehnen haben eine eigene Stromversorgung, sind extrem wendig und passen sich so den gegebenen Bodenverhältnissen gut an. Selbst extreme Geländeneigungen werden schnell und einfach durch die einzeln hydraulisch steuerbaren Stützen ausgeglichen. Auch für Innenarbeiten sind Ketten-Arbeitsbühnen hervorragend geeignet. Ein 230-Volt Antrieb gewährleistet ein umweltfreundliches Arbeiten und hochempfindliche Böden wie Parkett oder Fliesen, mit darunter liegender Fußbodenheizung, werden dank Gummipolsterung am Raupenfahrgestell und an den Stützen geschont. Darüber hinaus fahren diese Arbeitsbuehnen problemlos über Treppenstufen oder andere Hindernisse. Kompakte Abmessungen gewährleisten ein einfaches Einbringen ins Gebäudeinnere wie beispielsweise in Kirchen, Museen, Bahnhöfe, Turnhallen und Sportstätten. Spezialarbeitsbühnen auf Gummiketten gibt es bis zu einer maximalen Arbeitshöhe von 50 Meter.

Vorteile von Spezial-Arbeitsbühnen:

  • Kompakte Bauweise für enge Zufahrten, z. B. in Park- und Gartenanlagen oder Gebäuden
  • Hohe Traktionskraft und Steigfähigkeit von über 30 % durch Gummiketten-Raupenfahrgestell
  • Universell einsetzbar auf unterschiedlichsten Untergründen durch Gummipolster an Fahrgestell und Stützen
  • Markierungsarme Ketten für den Innenbereich
  • Variabler Abstützbereich dank “Spinnenbein”-Stützen, speziell im Gelände
  • Antriebskombinationen aus Verbrennungs- und Elektro-Antrieb
  • Optimale Beweglichkeit durch Korbarm
  • Energieversorgung im Arbeitskorb
SYSTEM-CARD Schulung Flyer
SYSTEM-CARD e-Learning Flyer

Wer darf Arbeitsbühnen bedienen?

Einen deutschen, allgemeingültigen Führerschein gibt es für Arbeitsbühnen nicht. Im privaten Bereich kann also jeder damit arbeiten.

Im gewerblichen Bereich ist dies theoretisch derzeit auch noch möglich, allerdings liegt die Verantwortung beim Unternehmer, der seine Mitarbeiter mit dem Umgang von Arbeitsbühnen beauftragt. Dieser ist verpflichtet seine Mitarbeiter schriftlich zu beauftragen und hat Sorge dafür zu tragen, dass alle Personen im Umgang mit fahrbaren Hubarbeitsbühnen ausreichend eingewiesen und unterwiesen werden (DGUV Regel 100-500, Kap. 2.10).

Bei einer Anmietung findet eine Einweisung durch den Vermieter statt. Diese ist vom Staat gesetzlich vorgeschrieben und ein entsprechender schriftlicher Nachweis darüber ist im gewerblichen Bereich obligatorisch.

Auch wenn derzeit noch keine gesetzliche Pflicht für einen Bedienerausweis besteht, so schreiben mittlerweile viele Unternehmen diesen bereits vor.
Und sollte doch einmal etwas passieren, so muss der Bediener seine Qualifizierung zur Bedienung des Geräts vor Gericht beweisen. Mit einem SYSTEM-CARD-Bedienerausweis ist dies ganz einfach.

Die SYSTEM-CARD hilft Ihnen, effizient und rechtssicher zu arbeiten.

Informieren Sie sich dazu hier.

Welche Kettenarbeitsbühne soll ich mieten?

Kettenarbeitsbühnen sind sehr variabel einsetzbar. Dieser Typ Hebebühne kann durch den elektrischen Antrieb sowohl innen als auch außen eingesetzt werden. Welche Arbeitsbühne für Ihren Einsatz am besten geeignet ist, wird durch die am Einsatzort vorliegenden Gegebenheiten ermittelt. Bei Inneneinsätzen werden für gewöhnlich kompakte Ketten-Arbeitsbühnen mit geringem Gewicht eingesetzt. Diese Bühnen überwinden Engstellen wie Türen und sind durch den abnehmbaren Arbeitskorb sehr wendig. Die abriebfesten Ketten bieten eine große Auflagefläche wodurch der Bodendruck gut verteilt wird. Dies ist gerade bei Einsätzen in Sporthallen mit Schwingböden von Vorteil, da hier die maximalen Stützdrücke nicht überschritten werden. Die Arbeitshöhen die diese Kettenhebebühnen erreichen liegen zwischen 14 Meter und 23 Meter, da die Breite und Höhe bei Transportstellung eine Durchfahrt durch standardmäßige Türen ermöglicht. Bei Außeneinsätzen kommt es in der Regel eher auf die zu erzielende Höhe an. Hier kommen sowohl die kleineren Kettenarbeitsbühnen als auch die größeren Maschinen mit einer Arbeitshöhe von 30 Meter bis 50 Meter zum Einsatz. Diese Bühnen besitzen kräftige Dieselmotoren, die sie auch starke Gefälle meistern lässt.

Sind Kettenarbeitsbühnen sicher?

Kettenarbeitsbühnen sind wie auch die restlichen Arbeitsbühnentypen mit einer Vielzahl von Sicherheitseinrichtungen ausgestattet. Mit zahlreichen Sensoren überwachen diese Hubsteiger jede Bewegung und schalten noch bevor ein Gefahrenbereich erreicht wird ab. Dies kann durch ein Überladen des Arbeitskorbes oder ein zu weites Schwenken in den seitliche Bereich geschehen. All diese Sicherheitsvorkehrungen machen die Arbeitsbühne zu einer äußerst sicheren Baumaschine. Der größte Unsicherheitsfaktor liegt beim Bediener, der nur durch eine Fehlbedienung oder Fehleinschätzung sich und die Maschine in Gefahr bringen kann. Damit es erst gar nicht zu einer solchen Situation kommt werden die Bediener vor jedem Mieteinsatz in das Gerät eingewiesen und bekommen alle Fertigkeiten vermittelt, die zum sicheren Führen der Maschine benötigt werden. Darüber hinaus kann der Mieter vor seinem Einsatz eine Bedienerschulung absolvieren, bei der er die wichtigsten Besonderheiten noch genauer erklärt bekommt. Ausgestattet mit diesem Wissen sind die Bediener in der Lage alle Einsätze sicher und schnell durchzuführen.

Ketten-Arbeitsbühne LEO 31 T

Wie kann man eine Kettenarbeitsbühne transportieren?

Der Transport von Kettenarbeitsbühnen erfordert, anders als bei LKW-Arbeitsbühnen, ein separates Transportfahrzeug. Der Transport kann direkt über den Vermieter organisiert werden und nach der Vereinbarung von Lieferort und Lieferzeit erfolgen. Die Kosten für den Transport richten sich nach der zurückgelegten Entfernung und eventuell anfallenden Mehrkosten durch Wartezeit vor Ort. Der Mieter kann das Vermietunternehmen auch mit der Einbringung der Kettenarbeitsbühne beauftragen. Der Transportfahrer fährt die Bühne dann zum gewünschten Ort. Sollen keine Kosten für den Transport von Ketten-Arbeitsbühnen anfallen, kann der Kunde diese auch selbst durchführen. Dafür kann er beim Vermietpartner ein entsprechendes Transportfahrzeug leihen und die Maschine selbstständig befördern. Dies setzt jedoch den Besitz des entsprechenden Führerscheins voraus. Bei kleineren Kettenarbeitsbühnen ist auch der Transport auf PKW-Anhängern, die über die entsprechende Zuladung verfügen, möglich. Hier kann der Mieter die Kettenarbeitsbühne mit dem eigenen PKW transportieren, was die Kosten nochmals senkt. Überzeugen Sie sich selbst und besuchen Sie unseren Standort in Kelkheim. Aus Limburg, Mainz, Frankfurt und Städten wie Wiesbaden, sowie Mannheim und Darmstadt erreichen Sie uns in kürzester Zeit.

Transportfahrzeug mit Kettenarbeitsbühne

Wie funktioniert eine Ketten-Arbeitsbühne?

Die Funktionsweise von Kettenarbeitsbühne ist ähnlich mit der von anderen Arbeitsbühnentypen. Anders als bei LKW-Hubsteigern sind diese jedoch auf ein Kettenfahrwerk montiert und sind damit besonders geländegängig. Manövriert werden diese Hubsteiger mit Raupenfahrgestellt per Fernbedienung. Der Bediener steht dabei neben der Kettenarbeitsbühne und hat durch das lange Kabel bzw. die Funkfernbedienung die Möglichkeit die zu befahrene Strecke immer einzusehen. Der Antrieb der Kettenarbeitsbühne erfolgt hier per Diesel- oder Elektromotor. Letzterer erfordert einen Stromanschluss (230 V) im Einsatzbereich über den die Bühne mit Energie versorgt wird.

Wie stütze ich eine Ketten-Arbeitsbühne ab?

Kettenarbeitsbühnen unterscheiden sich von anderen Arbeitsbühnen bei der Abstützung vor allem durch den Aufbau der Stützen. Da diese Form der Hubsteiger vor allem in unebenen Gelände eingesetzt wird, sind die Abstützungen speziell darauf ausgelegt. Durch ihre Länge können mit ihnen große Höhenunterschiede überbrückt werden. Für die kompakte Bauform werden die Stützen in eingefahrenem Zustand zur Seite geklappt und ermöglichen damit das durchfahren von Engstellen. Die Abstützung erfolgt dann wie gewohnt durch betätigen der entsprechenden Hebel aus dem Bedienkorb. Durch den regelmäßigen Einsatz der Ketten-Hubsteiger auf unbefestigten Böden verfügen diese Maschinen von Haus aus schon über große Stützteller an den Stützfüßen. Zusätzliche Stützplatten entfallen also. Trotzdem sind auch hier immer die Eigenschaften der Böden zu berücksichtigen und gegebenenfalls die Auflagefläche zu vergrößern.

Was ist beim Umgang mit einer Ketten-Arbeitsbühne zu beachten?

Der Einsatz von Kettenhubsteigern ist nach einigen Minuten für jeden mühelos zu bewältigen. Trotzdem gilt auch hier wie überall, dass einige Dinge zu beachten sind. Damit der Bediener alle Fertigkeiten die zum Führen einer Kettenarbeitsbühne besitzt, findet vor jedem Einsatz eine genaue Einweisung in das Gerät statt. Hier erfährt der Mieter von der Abstützung bis zur Bedienung aus dem Arbeitskorb heraus alles was er wissen muss. Damit alle Eventualitäten ausgeräumt sind hat der Bediener auch die Möglichkeit im Zuge einer Schulung das benötigte Wissen nochmals zu vertiefen. Bei den in einen theoretischen und einen praktischen Teil aufgespaltenen Unterricht wird besonders aufgezeigt auf welche Gefahren geachtet werden muss. Mit dieser Vorbereitung steht einem sicheren Einsatz nichts mehr im Wege.

Was kostet es eine Ketten-Arbeitsbühne zu mieten?

Der Preis von Kattenarbeitsbühnen richtet sich wie auch bei den anderen auch nach der Arbeitshöhe die diese Maschinen erreicht. Je höher die Kettenbühne arbeiten kann desto höher ist der Tagespreis, der für sie aufgerufen wird. Dieser Tagespreis kann jedoch durch eine Staffelung gesenkt werden, wenn der Einsatz mehr als einen Tag dauert. Bei 2-5 Tagen wird ein geringerer Tagessatz fällig als bei nur einem einzigen Einsatztag. Dauert der Einsatz noch länger wird der Preis für die einzelnen Tage weiter gesenkt. Bei Kettenarbeitsbühnen spielt auch der Transportweg eine Rolle bei der Preisfindung. Da diese Maschinen anders als LKW-Arbeitsbühnen auf ein Transportfahrzeug angewiesen ist, werden hier auch Transportkosten veranschlagt. Eine Möglichkeit diese Kosten zu umgehen ist den Transport auf einem speziellen Transportfahrzeug selbst durchzuführen. Die Kosten die für diesen Mitsubishi Canter anfallen sind geringer, erfordern aber einen entsprechenden Führerschein.

Patrick Auth
Vermietung
06195 / 67 37 9-0
Bundesweite Hotline